Sprint Nextel rutscht in die roten Zahlen

Freitag, 7. November 2008 15:33
Sprint_Nextel_logo.gif

OVERLAND PARK - Der drittgrößte amerikanische Mobilfunk-Carrier Sprint Nextel (NYSE: S, WKN: 857165) rutscht im vergangenen dritten Quartal 2008 in die Verlustzone, nachdem das Unternehmen weniger umgesetzt und weiter Kunden verloren hat.

So berichtet Sprint Nextel von einem Umsatzrückgang von zwölf Prozent auf 8,81 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 10,0 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verbuchte der Mobilfunk-Carrier einen Verlust von 326 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie, nachdem die Gesellschaft im Jahr vorher noch einen Gewinn von 64 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie ausweisen konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen wies Sprint Nextel für das jüngste Quartal ein ausgeglichenes Ergebnis aus und blieb damit hinter den Markterwartungen zurück. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 8,85 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von drei US-Cent je Aktie gerechnet.

Die Mobilfunk-Sparte des Unternehmens meldete einen Umsatzrückgang um 13 Prozent auf 7,5 Mrd. Dollar. Unter dem Strich verlor Sprint Nextel im jüngsten Quartal 1,3 Mio. Kunden. Darunter waren 1,1 Mio. sogenannte Postpaid-Kunden. Damit beschleunigte sich gleichzeitig der Kundenschwund, nachdem Sprint Nextel im Vorquartal bereits 901.000 Kunden verlor. Dennoch gelang es dem Unternehmen einen freien Cashflow von 1,1 Mrd. Dollar im Quartal zu erwirtschaften, so dass sich die Barreserven zum Quartalsende auf 4,1 Mrd. Dollar summierten.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...