Sprint Nextel mit Milliardenzukauf

Montag, 21. November 2005 17:41

RESTON - Der US-Mobilfunkkonzern Sprint Nextel (NYSE: S<S.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>) hat seinen größten Mobilfunk-Vertriebspartner Alamosa Holdings für rund 3,4 Mrd. US-Dollar oder umgerechnet 18,75 Dollar je ausstehende Aktie übernommen. Gleichzeitig wird Sprint Nextel Verbindlichkeiten und Schulden in Höhe von 900 Mio. Dollar übernehmen, so dass sich der gesamte Kaufpreis auf 4,3 Mrd. Dollar summiert.

Der gebotene Kaufpreis stellt ein Premium von 15 Prozent gegenüber dem Vortagesschluss von Almosa-Papieren an der Nasdaq dar. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Alamosa-Aktionäre sowie der US-Regulierungsbehörden. Sprint Nextel geht jedoch davon aus, dass die Akquisition im ersten Quartal 2006 erfolgreich abgeschlossen werden kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...