Sprint mit High-Speed-Internet-Service

Donnerstag, 7. Juli 2005 18:21

OVERLAND PARK - Der US-Mobilfunk- und Festnetzbetreiber Sprint Corp. (NYSE: FON<FON.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>) startete am heutigen Donnerstag einen mobilen High-Speed-Internet-Service, der bald überall dort erhältlich sein soll, wo Mobilfunkgeräte Empfang haben.

Die Technologie, die dafür genutzt werden soll, heißt EV-DO und ist die gleiche, die auch US-Wettbewerber Verizon Wireless im Angebot von Breitband-Internet-Services bei Telefonen und Notebooks nutzt. Sprint gab bekannt, es sei geplant, dass der Service bis zum vierten Quartal diesen Jahres von 143 Millionen Kunden genutzt werden könne.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...