Sprint cancelt Verkaufspläne bezüglich des BlackBerry PlayBook 4G

Montag, 15. August 2011 09:14
RIM_BlackBerryPlayBook4.gif

NEW YORK (IT-Times) - Weiterer Rückschlag für den BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM). Der US-Mobilfunk-Carrier Sprint Nextel hat nach einem Bericht von VentureBeat seine Pläne zurückgezogen, dass BlackBerry PlayBook 4G Tablet der Kanadier zu verkaufen.

Sprint werde jedoch weiterhin die WiFi-Version des BlackBerry PlayBook Tablets anbieten, wie es heißt. Ursprünglich wollte RIM zum Marktstart 2,4 Millionen PlayBooks absetzen, stattdessen verkaufte das Unternehmen im jüngsten Quartal gerade einmal 500.000 Geräte. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...