Sprint baut Netzwerk aus

Dienstag, 7. Dezember 2004 18:09

Sprint Corp. (NYSE: FON<FON.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>): Sprint, einer der führenden Mobilfunkanbieter in den USA, gab heute bekannt, etwa drei Mrd. US-Dollar in Verträge mit Lucent, Nortel und Motorola investiert zu haben. Entsprechende Vereinbarungen sähen die Modernisierung des von Sprint betriebenen Mobilfunknetzes sowie den Start von Hochgeschwindigkeits-Daten Services vor.

Lucent erhalte den Auftrag, über die kommenden drei Jahre das landesweite 3G-Netzwerk von Sprint auszubauen. Zeitgleich werde Motorola bis 2006 im Zuge der getroffenen Vereinbarungen die vorhandene CDMA Infrastruktur von Sprint modernisieren, während Nortel Ausrüstung für die Mobilfunkinfrastruktur auf CDMA Basis liefern soll. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...