Spotify zählt 12,5 Millionen zahlende Abonnenten

Musik-Streaming

Mittwoch, 12. November 2014 08:20
Spotify_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Weltweit verzeichnet Spotify 50 Millionen Nutzer, die den Streaming-Musikdienst hören, gleichzeitig hat der schwedische Anbieter auch bei den zahlenden Abonnenten ein neues Rekordhoch von 12,5 Millionen zahlenden Kunden erreicht.

Damit bleibt Spotify der größte Musik-Streaming-Service der Welt. Im Mai hatte Spotify bereits die Marke von zehn Millionen zahlenden Abonnenten genommen. Zuvor hatte die Country-Sänderin Taylor Swift für Aufregung gesorgt, nachdem die Sängerin ihre Songs von Spotify entfernt hat. Swift sieht auf der Plattform keine faire Entlohnung für Künstler. Spotify CEO Daniel Ek hielt im Blog-Post dagegen und verwies darauf, dass Spotify bereits 2,0 Mrd. US-Dollar an Musik und Künstler ausgeschüttet hat. Vor allem Pandora Media und Apple taten sich zuletzt schwer im harten Wettbewerb mit Spotify. Apple hatte zuletzt mit der Übernahme von Beats Electronics samt Beats Music auf die Schwäche reagiert. Apple will die Preise für den Musik-Streaming-Dienst senken, hieß es zuletzt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...