Spielentwickler Giant Interactive wächst im ersten Quartal

Freitag, 16. Mai 2008 11:17
Giant Interactive

Der chinesische Online-Spielentwickler Giant Interactive Group (NYSE: GA, WKN: A0M5UR) konnte in den ersten drei Monaten diesen Jahres kräftig zulegen. Dabei konnte die Gewinn nicht ganz mit der Umsatzentwicklung Schritt halten.

So setzte die Giant Interactive Group im ersten Quartal 2008 471,6 Mio. Renmimbi (67,3 Mio. US-Dollar) um, ein Anstieg um 48,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Das Bruttoergebnis legte im gleichen Zeitraum um 45,5 Prozent auf 420,8 Mio. Renmimbi (60 Mio. Dollar) zu. Der Nettogewinn von 338,7 Mio. Renmimbi (48,3 Mio. Dollar) konnte mit einem Anstieg von 36,5 Prozent nicht ganz mit diesen Zuwächsen mithalten. Als Grund für den geringeren Gewinnanstieg nannte Giant Interactive steuerliche Belastungen im ersten Quartal 2008 in Höhe von 40 Mio. Renmimbi (5,7 Mio. Dollar). Das Ergebnis pro ADS (American Depositary Share) lag bei 1,38 Renmimbi, nach 1,24 Renmimbi im ersten Quartal 2007.

Meldung gespeichert unter: Giant Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...