Spezial-Maschinenbauer Singulus Technologies muss Grundkapitalverlust melden

Spezial-Maschinenbau

Montag, 8. Juni 2015 16:34
Singulus Technologies

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Die Singulus Technologies AG hat heute schlechte Nachrichten vermelden müssen. Offenbar ist mehr als die Hälfte des Grundkapitals des Spezial-Maschinenbauers weg.

Die Singulus Technologies AG hat offensichtlich nicht nur schwere Zeiten hinter sich, sondern auch noch vor sich. Mit dem Zwischenabschluss zum 31. Mai 2015 ist ein Verlust nach Steuern in Höhe von 9,8 Mio. Euro erwirtschaftet worden.

Damit ist mehr als die Hälfte des Grundkapitals von Singulus Technologies aufgebraucht. Das Eigenkapital beträgt noch 23,5 Mio. Euro (Vorjahr: 33,3 Mio. Euro).

Bereits im April dieses Jahres hatte Singulus Technologies einen Kapitalschnitt angekündigt. Produktinnovationen und das Entstehen von neuen Märkten fordern ihren Tribut. Die Singulus Technologies AG (WKN: 723890) wird am morgigen Tage auf der Hauptversammlung  Stellung zum Grundkapitalverlust nehmen.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...