Speichermarkt: EMC gibt Marktanteile ab - HP holt auf

Montag, 5. Dezember 2005 09:45
EMC

NEW YORK - Der weltweit führende Speicherhersteller EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) hat im zurückliegenden dritten Quartal im Speichermarkt Federn lassen müssen. Zwar sei der Markt für Hardware-Speichersysteme im dritten Quartal um 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 5,74 Mrd. US-Dollar gewachsen, doch schwand EMCs Marktanteil dabei auf 20,3 Prozent. Im Vorjahr konnte EMC noch einen Marktanteil von 21,3 Prozent für sich beanspruchen, so die Analysten aus dem Hause International Data Corp (IDC).

Dennoch bleibt EMC damit weiterhin Marktführer, wobei allerdings der Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) aufholen konnte. Dessen Marktanteil kletterte im Speichermarkt zuletzt auf 19,1 Prozent, nach 18,7 Prozent im Vorjahreszeitraum. HPs Fabrikumsätze zogen von 645 auf 740 Mio. Dollar gegenüber dem Vorjahr an, so die IDC-Experten.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...