Special: IT-Outsourcing - Chancen in der Krise

Freitag, 14. November 2008 15:21
IT_Outsourcing.gif

(IT-TIMES) In dieser Woche fand zum sechsten Mal das Anwenderforum Outsourcing statt. Unter dem Motto „Innovationen, Nutzen, Werte“ kamen Branchenvertreter auf Einladung von BITKOM, BDI, DIHK und IHK zusammen, um unter dem Motto „Innovationen, Nutzen, Werte“ über aktuelle Tendenzen rund um das Thema Outsourcing zu diskutieren. Ziel war es unter anderem, Entscheidungsträger bei der Lösung strategischer, unternehmerischer, wirtschaftlicher, organisatorischer und juristischer Fragen zu den verschiedenen Varianten des Outsourcings speziell bei IT- und Geschäftsprozessen zu unterstützen.

Der Mitveranstalter BITKOM hat während des Anwenderforums einen Verhaltenskodex für Outsourcing-Anbieter veröffentlicht. Hierbei werden konkrete Handlungsanweisungen gegeben, wie sich ein Anbieter für Outsourcing-Lösungen verhalten sollte, wenn er den Auftrag an einen anderen Anbieter abgegeben muss - das vor allem vor dem Hintergrund, die Interessen des Auftraggebers zu wahren. Damit geht BITKOM ganz im Sinne der Verbandsmitglieder schon sehr in die Tiefe. Spannender dürfte die Frage sein, aus welchen Gründen sich überhaupt IT-Outsourcing lohnen könnte.

Interessant ist die Antwort, die das IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner auf diese Frage hat. Die Experten warnen davor, Dienstleistungen nur aus Kostengründen auszugliedern. Zum einen sei diese Sichtweise zu kurzfristig, zum anderen würden damit die Potenziale der weiteren Vorteile des Outsourcings zu wenig genutzt. Wie bei nahezu allen unternehmerischen Entscheidungen soll daher auch beim Thema Outsourcing zunächst einmal definiert werden, welches Ziel ein Unternehmen dabei verfolgt. Kostensenken allein reicht als Ziel hierbei nicht aus. Was also noch? Auch hier helfen die Experten von Gartner, indem sie fünf Ziele formuliert haben, die zum einen realistisch sind und zum anderen tatsächlich dazu beitragen können, Outsourcing-Potenziale tatsächlich nutzbar zu machen.

<img src="fileadmin/daten/Fotos/Produkte/Applied_Materials_SunFab.jpg" border="1" height="168" width="300" alt=""></img>

Ziel 1: Kostenkontrolle im Zeitablauf

Einer der Gründe für das Outsourcing von IT-Leistungen liegt nicht zwingend in der Kosteneinsparung begründet sondern in der Kostenkontrolle. Bei Verlagerung eigener IT-Leistungen an einen externen Dienstleister kann etwa dafür Sorge getragen werden, dass dieser stets von den aktuellsten technologischen Entwicklungen profitiert. Das hat zwar auch zur Folge, dass die outgesourcten Leistungen ihren Preis haben. Günstiger wird es dadurch nicht zwingend. Die Kosten werden aber besser darstellbar und planbar.

Ziel 2: Zugriff auf Fachpersonal

Fachkräftemangel ist das Stichwort, das auch für Outsourcing spricht. Es ist nicht immer einfach, eigenes Personal so aus- und fortzubilden, dass es auf dem aktuellen Stand ist, den der Markt hergibt und auch verlangt. Von einem externen Dienstleister, der Leistungen auf dem aktuellen Stand der Technik anbietet, darf man das erwarten - man bezahlt es ja schließlich auch dafür. Durch Outsourcing bietet sich die Chance, auf die besten Ressourcen zugreifen zu können.

Ziel 3: Optimierung der internen IT-Strukturen

Was für das Fachpersonal gilt, ist natürlich auch für die Strukturen relevant, innerhalb derer IT-Leistungen im Unternehmen abgefragt werden. Sind diese eingefahren und entsprechen nicht mehr dem Stand der Möglichkeit, macht ein Rückgriff auf externe Dienstleister Sinn, die dabei helfen können, interne Strukturen neu zu überdenken oder auch zu schaffen.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...