Sparmaßnahmen von AAPT

Montag, 10. Dezember 2001 12:14

Telecom Corp of New Zealand (WKN: 882336<NZT.FSE>): Die neuseeländische Telekom hat bei seiner australischen Tochtergesellschaft Sparmaßnahmen vorgenommen. Das Unternehmen AAPT Ltd. hat etwa 50 Mitarbeiter auf die Straße gesetzt. Damit reduzierte es die Anzahl der Arbeitsplätze um drei Prozent auf 1550. Die Telecom of New Zealand hatte den drittgrößten australischen Festnetzanbieter für eine Mrd. Dollar gekauft. Nun sollen die Betriebskosten des Unternehmens gesenkt werden. In einem Zeitungsartikel vom Donnerstag wurde sogar über die Entlassung von bis zu 200 Mitarbeiter spekuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...