Spansion: Weiterhin Verluste

Freitag, 20. Juli 2007 19:13
Spansion

SUNNYVALE (Kalifornien) - Der US-Halbleiterspezialist Spansion (Nasdaq: SPSN, WKN: A0HNDP) veröffentlichte die Zahlen für das zweite Quartal 2007. Der amerikanische Flashspeicherhersteller rutschte tiefer in die Verlustzone.

Im zweiten Quartal 2007 erwirtschaftete Spansion einen Umsatz in Höhe von 609,172 Mio. US-Dollar. Damit fiel der Umsatz verglichen zum Vorjahresquartal. Im zweiten Quartal 2006 lag dieser noch bei 655,352 Mio. Dollar. Der operative Verlust wuchs ebenso an und summierte sich auf 64,707 Mio. Dollar. Im Jahr zuvor wies das Unternehmen noch einen Verlust in Höhe von 27,048 Mio. Dollar aus. Der Nettoverlust wuchs im zweiten Quartal 2007 auf 66,901 Mio. Dollar an. Im Jahr zuvor lag dieser noch bei 48,759 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Spansion

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...