S&P warnt KPN vor Neubewertung

Mittwoch, 13. Juni 2001 10:53

KPN N.V. (Amsterdam, AEX: KPN <KPN.ASX>; WKN :890963 <KPN.FSE>): Die Rating-Gesellschaft Standard & Poor's wird die Kreditwürdigkeit des niederländischen TK-Konzern KPN neu bewerten, sollte das Unternehmen Schulden nicht abbauen.

S&P sagte, das Rating für langfristige Kredite werde auf BBB+ herabgestuft werden, sollte KPN den Schuldenberg nicht von derzeit 23,2 Mrd. Euro auf maximal 17,8 Mrd. Euro reduzieren. Das Rating für kurzfristige Kredite solle mit A-2 bewertet werden. KPN will durch den Verkauf von Unternehmensbeteiligungen 5 Mrd. Euro einfahren. S&P schätzt dagegen, daß der Erlös aus dem Verkauf von Beteiligungen bei 2 Mrd. Euro liegen werde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...