S&P senkt Kreditrating für Hewlett-Packard

Donnerstag, 1. Dezember 2011 09:35
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Nachdem Hewlett-Packard (HP) die zehn Mrd. US-Dollar schwere Übernahme von Autonomy über die Bühne gebracht hat, stuft die Ratingagentur Standard & Poor’s die Kreditwürdigkeit des PC- und Druckerherstellers herab, wie Bloomberg berichtet.

S&P reduziert sein Kreditrating für HP von A auf BBB+. Durch die jüngsten Entwicklungen seien die Risiken für das Unternehmen und dessen Anleihen gestiegen, heißt es bei der Ratingagentur. Tatsächlich hatte HP jüngst sein Top-Management neu besetzt. Dem glücklosen Ex-SAP-Manager Leo Apotheker folgte nunmehr die ehemalige eBay-Chefin Meg Whitman auf den Chefposten. Zudem hat HP in jüngster Zeit viel Geld für den Rückkauf eigener Anteile ausgegeben.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...