Sony: Zusammenarbeit mit SandDisk

Donnerstag, 6. September 2001 11:59

Sony Corp. (Tokio, TSE: 6758, WKN: 853687): Der japanische Technologiekonzern Sony gab am Mittwoch eine Kooperation mit dem Unternehmen SanDisk bekannt. Beide Unternehmen wollen gemeinsame Anstrengung in der Forschung und Entwicklung neuer Speichermedien unternehmen.

Die Entwicklung erfolgt von beiden Unternehmen gemeinsam, während die spätere Herstellung sowie der Vertrieb jeweils separat erfolgen wird. Die Speicherchips sollen in verschiedenen Sony-Produkten wie Digital-Kameras oder PC zum Einsatz kommen, um Daten, Fotos, Videos oder Musik abzuspeichern. Die Speicherkapazität soll zwischen 8 und 128 Megabyte betragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...