Sony will mit 4K die HD-Technologie ablösen

Unterhaltungselektronik

Mittwoch, 30. Mai 2012 10:59
Sony

BERLIN (IT-Times) - Sony hat schon bessere Zeiten erlebt. Der japanische Elektronikkonzern will nun mit einem hochauflösenden Fernseher den Anschluss an den Wettbewerb zurückerobern.

Besonders das Fernsehgeschäft läuft aktuell sehr defizitär: Die Verkaufszahlen sinken. Mit einer technologischen Innovation will die Sony Corp. (WKN: 853687) diese Entwicklung stoppen und neue Kaufanreize bieten. Das neue TV-Gerät, das die Japaner auf den Markt bringen wollen, hat eine Auflösung von 8,8 Megapixel. Bisher hatten einen solchen Auflösungsgrad nur Kinoleinwände.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...