Sony will MGM

Mittwoch, 15. September 2004 12:18

Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>): Sony ist offenbar seinem Ziel, die bekannten Metro-Goldwyn-Mayer Inc. Studios zu übernehmen, einen Schritt näher gekommen. Der japanische Medien-Konzern könnte so ein Repertoire von mehr als 4.100 Film-Titeln erwerben. Die von Sony vorgeschlagenen Vertragsbedingungen sehen die Zahlung eine Akquisitionssumme in Höhe von 2,94 Mrd. US-Dollar in bar vor. Pro Aktie entfiele dabei ein Betrag von zwölf US-Dollar. MGM will das Angebot bis Ende diesen Monats prüfen.

Gleichzeitig gab der größte US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp. bekannt, eine Summe von rund 300 Mio. US-Dollar in das neue Joint Venture gegen eine Minderheitsbeteiligung investieren zu wollen. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...