Sony will Kosten sparen

Freitag, 10. Mai 2002 11:51

Sony Corp. (Tokio: 6758; WKN: 853687<SON1.FSE>): Der japanische Elektronikkonzern Sony will in den nächsten drei Fiskaljahren über 400 Mio. Dollar an Kosten sparen. Um das Ziel zu erreichen sollen Stellen abgebaut und einzelne Sparten geschlossen werden. Dies erklärte der Konzern während einer Analystenkonferenz in New York.

Die Einsparungen sollen das Ergebnis von vergangenen und zukünftigen Stellenkürzungen bei Sonys amerikanischer Elektroniksparte sein. Ebenso wurden und werden Stellen in der Musik- und Filmsparte weltweit abgebaut. Sony hat im vergangenen Jahr den größten Teil seiner amerikanischen TV-Produktionstochter geschlossen. Das Unternehmen ist ebenso dabei elf Prozent der Arbeitsplätze abzubauen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...