Sony: WikiLeaks veröffentlicht tausende Dokumente

Enthüllungen

Freitag, 17. April 2015 11:05
Sony

SEOUL (IT-TIMES) - Das Theater um WikiLeaks scheint für den japanischen Multimediakonzern Sony kein Ende zu nehmen: WikiLeaks liegen zahlreiche Dokumente und E-Mails über den Hacker-Angriff von Sony Pictures Entertainment vor.

Gut 30.000 Dokumente und über 170.000 Mails wurden laut eines Statements von WikiLeaks veröffentlicht und seien für Journalisten wie Widersacher von Sony verfügbar, so die Enthüllungsplattform weiter.

Computer von Sony Pictures waren letztes Jahr gehackt worden, als das Unternehmen eine den nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un verspottende Komödie drehen wollte. Die Sony Corp. (WKN: 853687) hatte erst in dieser Woche angekündigt, ihr Filmangebot ausbauen zu wollen. (jea/rem)

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...