Sony vs Microsoft: PS4 liegt in Front - Preis für Xbox One sinkt

Spielekonsolen

Freitag, 16. Mai 2014 09:50
Sony

TOKIO (IT-Times) - Das Duell zwischen den beiden größten Spielkonsolen geht in die nächste Runde. Sony hat die eigenen Verkaufsziele im März 2014 übertroffen. Doch plant Microsoft ein Überholmanöver.

Sony veröffentlichte keine genauen Zahlen. Allerdings hat das Unternehmen verkündet, seit Verkaufsbeginn sieben Millionen PlayStation 4 (PS4) Spielkonsolen verkauft zu haben. Dem gegenüber steht die X-Box One, die laut Microsoft bis zum April 2014 insgesamt fünf Millionen Mal verkauft wurde. Laut dem Nachrichtenportal Bloomberg wurden im April 2014 insgesamt 114.000 X-Box One Einheiten veräußert.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...