Sony verkauft 2,2 Millionen PlayStation Vita

Dienstag, 21. August 2012 08:21
SonyPlayStationVita.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Konsolenhersteller Sony hat bis zum 30. Juni dieses Jahres insgesamt 2,2 Millionen PlayStation Vita weltweit verkaufen können, so PlayStation Germany Manager Uwe Bassendowski gegenüber Playfront.

Noch im Mai 2012 äußerte sich Sony CEO Kaz Hirai dahingehend, dass Sony insgesamt 1,2 Millionen PlayStation Vita verkaufen konnte. Allein im April, Mai und Juni 2012 konnte Sony 400.000 PlayStation Vita absetzen. Auf eine schnelle Preissenkung sollten Konsumenten aber nicht hoffen. Wie sich Sony Manager Shuhei Yoshida gegenüber Eurogamer äußerte, sei es noch zu früh, eine Preissenkung für die PlayStation Vita zu erwarten. Für die Handheldkonsole stehen ab Herbst verschiedene neue attraktive Spieletitel wie "LittleBigPlanet" und "Assassin`s Creed III: Liberation" bereit. (ami)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...