Sony und Vivendi: Musik-Joint Venture startet

Dienstag, 12. Juni 2001 14:04

Sony (Tokio: 6758, WKN: 853687<SON1.FSE>) und Vivendi haben am Montag einen neuen Chef für ihr Musik Joint Venture ernannt. Beide Unternehmen hatten vor etwa einem Jahr ein Joint Venture mit Namen Duet gegründet. Es sollte ein gebührenpflichtiger Musikdienst im Internet entwickelt werden. Das Joint Venture hat seinen Namen von Duet in Pressplay geändert. Der Service soll bereits im Spätsommer online gehen.

Andy Schuon wurde zum CEO und Micael Bebel zum COO des Unternehmens ernannt. Das Joint Venture befindet sich derzeit in intensiven Verhandlungen mit Technologie- und Softwareanbietern, darunter auch Microsoft. Die neue Unternehmensführung sagte jedoch, dass derzeit Verhandlungen mit mehreren Unternehmen geführt werden. Vivendi Universal hat Technologie für PressPlay über die Akquisition von MP3.com eingekauft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...