Sony tritt mit “Mylo” gegen Nokia an

Dienstag, 8. August 2006 00:00

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp (WKN: 853687<SON1.FSE>) hat mit “Mylo” ein neues Kommunikationsprodukt vorgestellt, dass es mit anderen Produkten aus dem Hause Danger (Sidekick) und Nokia (Nokia 770) aufnehmen soll.

Der neue Personal Communicator aus dem Hause Sony kommt mit einem eingebauten 1GB Flash-Speicher und verfügt über einen Memory Stick Duo Slot für eine Speichererweiterung auf bis zu 4GB. Hierfür will Sony noch in diesem Monat einen passenden 4GB Memory Stick zu 170 Dollar anbieten, erklärt eine Sony-Sprecherin. Der Mylo (My life online) verfügt über einen 320x240 Pixel 2,4-Zoll großen LCD-Bildschirm, der sich für den Austausch von Nachrichten ideal eignen soll. Das Gerät, welches in schwarz oder weiß verfügbar ist, wird voraussichtlich zu 350 US-Dollar im September in den US-Läden stehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...