Sony trennt sich von OLED-Sparte in Japan

Dienstag, 16. Februar 2010 18:12
Sony

TOKIO (IT-Times) - Bei der Sony Corp. erwägt man scheinbar die Einstellung eines Teils des japanischen TV-Geschäftes. Davon betroffen seien OLED-Geräte, OLED steht für Organic Electroluminescent Diodes, welche weniger Licht als klassische LEDs produzieren und unter anderem die Produktion dünnerer Flatscreens ermöglichen.

Nach einem Bericht der japanischen Zeitung Asahi will sich Sony nun aber auch dem Geschäft mit OLED-TVs in Japan zurückziehen. Grund sei eine mangelnde Profitabilität der Sparte. In den USA und Europa sollen allerdings weiterhin entsprechende Fernseher angeboten werden. (kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Sony und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...