Sony treibt Verbreitung seines „Handy-Suchdienstes“ voran

Apps

Freitag, 5. Juli 2013 17:36
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sonys Remote-Sicherheitsdienst „my Xperia“ soll nun auch in weiteren Ländern zum Einsatz kommen. Der Service hilft dabei verlorene Mobiltelefone wieder zu finden und Daten zu sichern.

Anfang des Jahres wurde „my Xperia“ in den nordischen Ländern vorgestellt. Nachdem die Beta-Phase des Testlaufs abgeschlossen wurde, soll der Dienst in den nächsten Wochen weltweit für Xperia Geräte präsentiert werden. Wer sein Xperia-Gerät verloren hat, kann sich durch eine Google ID auf myxperia.sonymobile.com einloggen und auf das zentrale Interface zugreifen. Darüber kann man dann entweder einen Alarm am Mobiltelefon aktivieren, das Gerät per Map-Location ausfindig machen und auch sperren oder gleich SD-Karten Informationen löschen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...