Sony träumt von der Spitze

Mittwoch, 18. Juli 2007 20:06
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony (WKN: 853687) hat auch im Heimatmarkt den Anschluss an den Wettbewerber Nintendo verloren. Die Konsole Wii ging bis zu dreimal häufiger über die Ladentheke als die Playstation 3.

Wie aus einer Erhebung des Spielemagazin-Verlages Enterbrain und der Nachrichtenagentur Kyodo hervorgeht, konnte Sony seit Markteinführung der Playstation 3 im November des vergangenen Jahres rund eine Million Stück absetzten, Nintendo brachte rund 2,9 Millionen Geräte an den Kunden. Nur Microsoft läge mit der Xbox 360 noch weiter hinten: Seit die Konsole im Dezember 2005 in die Läden kam, seien 420 000 Einheiten verkauft worden.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...