Sony sucht zweiten Lieferanten

Donnerstag, 19. Mai 2005 12:41

TOKIO - Marktgerüchten zufolge sucht der japanische Elektronikkonzern Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) derzeit nach einem taiwanesischen Auftragshersteller für die neue Spielekonsole PlayStation Portable (PSP) und einem zweiten Lieferant für entsprechende WLAN Module, die in der Konsole integriert sind.

CyberTAN Technology Corp., Sonys derzeitiger Hauptversorger für PSP WLAN Module, ließ das Gerücht derweil unkommentiert. Momentan stellt Sony die neue PSP Spielekonsole noch in eigenen Produktionsanlagen her, offenbar macht die große Nachfrage jedoch eine Zusammenarbeit mit einem Vertragspartner notwendig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...