Sony stellt PlayStation Vita vor

Dienstag, 7. Juni 2011 12:24
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Sony Entertainment Computer Inc. hat die neue mobile Spielkonsole PlayStation Vita (PS Vita) vorgestellt. Die PS Vita soll künftig die PSP von Sony ablösen.

Sony habe sich für den Namen Vita entschieden, um ein Zeichen für die neue Generation des portablen Entertainment-Systems zu setzen. Die PS Vita verfügt nach Informationen von Sony sowohl über ein fünf-Inch großes Multi-Touch OLED-Display als auch über ein berührungsempfindliches Pad auf der Rückseite des Gerätes. Durch diese Kombination sollen Nutzer von einer dreidimensionalen Spielbewegung profitieren. Zudem werden die Sony Entertainment Computer Worldwide Studios zum Start der PS Vita neue Spiele veröffentlichen. Dazu zählen „Gravity Daze“, „Uncharted Golden Abyss“, „Little Deviants“, „Hot Stuff Golf“, „Reality Fighter“, „Hustle Kings“, „ModNation Racers“, „Wipeout 2048“ und „Super Star Delta“. Die PS Vita hat durch eine Wi-Fi- und 3G-Netzwerkverbindung Zugang zum Internet. Auch zahlreiche Apps sind vorinstalliert.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...