Sony startet Musikdient VidZone

Freitag, 12. Juni 2009 12:39
Sony_PS3_und_Controller.jpg

JAPAN (IT-Times) - Die Sony Corp. (WKN: 853687) startete heute einen neuen Musikdienst für die PS3. Damit orientieren sich die Japaner an herkömmlichen Videoportalen. 

Unter den Namen „VidZone“ ist der neue Service für die PlayStation 3 künftig verfügbar. Das momentane Angebot umfasst rund 10.000 Künstler, von denen verschiedene Videos gelistet sind. Nutzer haben nun die Möglichkeit, sich verschiedene Titel herauszusuchen und diese zu Playlists zusammenzustellen. Ein Herunterladen der Titel auf die PlayStation 3 oder einen anderen Datenträger ist unterdessen nicht möglich. Lediglich ein Speicher der selbsterstellten Playlists ist möglich. Die Finanzierung des neuen Angebotes erfolgt über Werbeeinblendungen, die als Banner am unteren Bildschirmrand erscheinen. 

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...