Sony: Start der PlayStation in China verzögert sich

Spielekonsolen

Freitag, 9. Januar 2015 09:16
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony bringt die PlayStation nun doch nicht wie im Dezember 2014 angekündigt diesen Monat nach China. Der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik verschiebt den Start.

Dieser Schritt habe „mehrere Gründe“, die Sony nicht näher spezifizierte. Chinesische Kunden müssen demnach noch auf den Start der PlayStation 4 (PS4) sowie der PlayStation Vita warten. Dabei gab Sony weiterhin nicht bekannt, auf welchen Termin sich der Verkauf nun verschiebt. Im Dezember entschied sich Sony für einen Eintritt in den chinesischen Markt, nachdem die dortige Regierung ein generelles Verbot für Spielekonsolen aufhob.

Meldung gespeichert unter: PlayStation

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...