Sony setzt auf neue energiesparende TV-Technologie

Dienstag, 19. Februar 2008 16:33
Sony

TOKIO - Die Sony Corp. (WKN: 853687) gab heute neue Investitionspläne für die Panelsparte bekannt. Ziel ist es, das Geschäft mit Organic Light-Emitting Diode (OLED) Panels weiter auszubauen.

Die Ausgaben sollen bei 22 Mrd. Yen, rund 203,5 Mio. US-Dollar liegen. Die OLED-Panels kommen bei verschiedenen TV-Geräten zum Einsatz. Erste Modelle brachte Sony im November 2007 auf den Markt. Der Preis je Gerät liegt bei rund 200.000 Yen. OLED-Displays verwenden organische karbonhaltige Komponenten, die Licht abgeben, wenn Elektrizität zugeführt wird. Im Gegensatz zu LCDs benötigen sie daher keine Hintergrundbeleuchtung, was das Gehäuse des Gerätes noch schmaler macht.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...