Sony setzt auf E-Books

Dienstag, 2. Oktober 2007 17:39
Sony

Die Sony Corp. setzt in den USA auf den E-Book-Markt. Durch ein neues Gerät soll die Nachfrage gesteigert werden. Im Vergleich zum Vorgängermodell sollen besonders damals bemängelte Schwächen ausgeglichen werden.

Neben einem verbesserten Display habe man auch die Kontrastverhältnisse verbessert, so das Unternehmen weiter. Die Qualität entspreche nun der eines gedruckten Buches, so Sony. Dabei setzt Sony besonders auf niedrigere Preise: Die angebotenen E-Books sind kostengünstiger als regulär gedruckte Exemplare. Die Anschaffungskosten für den Reader liegen allerdings bei rund 300 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...