Sony ruft 440.000 Notebooks zurück

Donnerstag, 4. September 2008 18:06
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp. (WKN: 853687) ruft wieder einmal tausende Notebooks zurück.

Die Pressemeldung, die Sony heute veröffentlicht hat, erinnert erschreckend deutlich an das Jahr 2006. Damals rief der Computer- und Elektronikhersteller mehrere tausend Notebook-Akkus zurück. Sie drohten zu überhitzen und in manchen Fällen sogar Feuer zu fangen. Nun hat Sony wieder ein ganz ähnliches Problem; dieses Mal zwar nicht mit den Akkus, aber wieder ist Hitze das Problem.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...