Sony Online schließt Spieleseite Station.com

Dienstag, 3. Mai 2011 08:05
Sony

TOKIO (IT-Times) - Der Albtraum von Sony findet offenbar kein Ende. Nachdem das Sony PlayStation Network Ende April Opfer eines Hacker-Angriffs wurde, schließt das Unternehmen nunmehr temporär seine Station.com Online-Spielewebseite, wie VentureBeat meldet.

Von den Problemen sind Millionen von Spielern betroffen, die Sonys PC-Spiele wie „EverQuest“ oder „Free Realms“ nutzen. Den genauen Grund für die vorübergehende Schließung wollte Sony zunächst nicht nennen. Bei Sony hieß es bislang lediglich, dass man ein Problem entdeckt habe, das genug Anlass zur Sorge gibt, um den Service mit sofortiger Wirkung vorübergehend zu schließen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...