Sony meldet hohe PS3-Nachfrage

Montag, 7. Januar 2008 14:36
Sony_PS3_und_Controller.jpg

TOKIO - Der japanische Konsolenhersteller Sony Corp (WKN: 853687) konnte im wichtigen US-Weihnachtsgeschäft eine hohe Nachfrage nach seiner PlayStation 3 (PS3) verbuchen und 1,2 Mio. Einheiten seiner neuesten Spielekonsole in Nordamerika absetzen.

Wie die Sony-Einheit Sony Computer Entertainment (SCE) mitteilt, konnte man daneben auch 1,4 Mio. PlayStation PSP zwischen dem 23. November und dem 31. Dezember 2007  in Nordamerika absetzen. Allein 1,3 Mio. Einheiten gingen demnach vom PS3-Vorgänger PS2 über die Ladentheke, womit man insgesamt mehr als 3,9 Mio. PlayStation-Produkte in Nordamerika verkaufen konnte, so das japanische Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...