Sony-Manager lehnen Boni ab

Unterhaltungselektronik

Mittwoch, 6. Juni 2012 10:22
Sony

TOKIO (IT-Times) - Ein fairer Schachzug gegenüber dem Unternehmen: Mehrere Manager von Sony lehnen Bonuszahlen ab, um die finanzielle Lage des Unternehmens nicht weiter zu strapazieren.

Zu den bescheideneren Mitarbeitern zählen unter anderem Chairman Howard Stringer und der Sony-Chef Kazuo Hirai. Fürs zweite Quartal hätten die beiden normalerweise Boni ausgezahlt bekommen. Da die aktuelle Geschäftsentwicklung der Sony Corp. (WKN: 853687) eher negativ verläuft, entschieden sie sich für den Verzicht zugunsten des Konzerns.

Zur konkreten Höhe der Bonuszahlungen machten die Japaner jedoch keine Angaben. Im März 2011 waren Boni in Höhe von jeweils 2,8 Mio. US-Dollar an acht Beschäftigte ausgezahlt worden. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...