Sony macht Jagd auf Google Glass

Wearables

Donnerstag, 18. Dezember 2014 11:02
Sony Lense 2014

TOKIO (IT-Times) - Sony hat ein Modul zur Darstellung von Inhalten auf der Linse von herkömmlichen Brillen vorgestellt. 2015 soll der Google Glass-Rivale in die Massenproduktion gehen.

Der japanische Technologiekonzern Sony, der zurzeit mit Cyber-Attacken und Terrorbedrohungen zu kämpfen hat, hat einen Google Glass Rivalen vorgestellt. Im Gegensatz zum Suchmaschinenbetreiber Google liefert Sony jedoch lediglich ein Modul und keine vollständige Brille. Das Modul, das noch keinen Namen trägt, lässt sich laut Aussage von Sony an jeder handelsüblichen Brille installieren, um so ein Bild in das Blickfeld des Nutzers zu werfen. Das Gerät ist mit LAN und Bluetooth ausgestattet und soll ein 0,23 Zoll großes OLED-Display umfassen. Dieses simuliert dem Brillenträger die Ansicht eines 16 Zoll großen Bildschirms aus einer Entfernung von zwei Metern.

Meldung gespeichert unter: Smart Glasses

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...