Sony kooperiert mit Skype

Montag, 7. Januar 2008 17:51
Skype_Logo.gif

HONGKONG - Der japanische Elektronikspezialist Sony Corp (WKN: 853687) ist eine Kooperation mit der eBay-Tochter und Internet-Telefoniespezialisten Skype eingegangen. Durch die Kooperation sollen PlayStation PSP-2000 Besitzer künftig ihre tragbare Spielekonsole auch als Videophone nutzen und via Skype kostengünstige bzw. kostenlos Gespräche über das Internet führen können.

Nach einem Systemupdate, welches für Ende Januar anberaumt ist, sollen PSP-2000-Nutzer in der Lage sein, entsprechende Telefongespräche über das weltweite Skype-Netz zu führen. Notwendig seien lediglich ein Speicher-Stick, eine drahtlose Internetanbindung sowie ein Skype-kompatibles Audiosystem, um sich mit anderen Nutzern per Video-Chat oder Instant-Messaging auszutauschen, heißt es bei Sony Entertainment. PlayStation PSP-2000-Besitzer würden dabei in den Genuss weltweit günstiger Verbindungsgebühren kommen, wirbt Sony für den neuen Service.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...