Sony: Kooperation mit Macromedia

Donnerstag, 17. Mai 2001 09:40

Sony Corporation (Nyse: SNE<SNE.NYS>, WKN: 853687<SON1.FSE>): Sonys Abteilung für Spielentwicklungen hat am Mittwoch eine neue Kooperation mit dem Entwickler von Webdesign Software Macromedia vereinbart. Ziel der gemeinsamen Unternehmung ist es, die PlayStation 2 als Internetgerät multimediatauglich zu gestallten. Diese Schritt ist die letzten von vielen beschlossen Kooperation. Sony verfolgt die Idee die PlayStation 2 zu einem Heim-Entertainment Gerät umzurüsten. Dabei sollen Funktionen wie Internetzugang, Anrufe, Abspielen von Filmen, Musik und Spielen implementiert werden.

Mit der vereinbarten Kooperation erhalten PlayStation 2 Nutzer die Möglichkeit, den von Macromedia entwickelten und patentierten Standard Flash beim Surfen zu nutzen. Ebenfalls gestern hat Sony eine ähnliche Kooperation mit dem Entwickler von RealPlayer 8 RealNetworks beschlossen. RealPlayer ist der weltweit am weitesten verbreitete Player für multimediale Internetdateien. Auch RealNetworks wird eine spezielle Version für die PlayStation entwickeln. Anfang der Woche hat Sony mit AOL Time Warner eine Kooperation bekannt gegeben. Ziel ist die Nutzung der AOL Internetdienste durch die PlayStation 2 Besitzer.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...