Sony knackt mit der PlayStation 4 die 10-Millionen-Marke

Spielkonsolen

Mittwoch, 13. August 2014 09:22
Sony PS4

TOKIO (IT-Times) - Sony kann seine Vormachtstellung im Bereich Spielekonsolen jetzt mit eindrucksvollen Zahlen unterstreichen: Die PlayStation 4 (PS4) verkaufte sich schon über zehn Millionen Mal.

Wie japanische Unterhaltungselektronik-Hersteller mitteilte, habe sich die PlayStation 4 (PS4) in weniger als neun Monaten mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Mitte November letztes Jahres war die PS4 auf den Markt gekommen. Damit baut Sony den Abstand zu Microsofts Xbox One weiter aus. Wie Sony weiter mitteilte, entwickle sich auch der Spiele-Verkauf durchaus positiv. Bereits 30 Millionen Spielekopien konnten weltweit verkauft werden.

Meldung gespeichert unter: Spielekonsolen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...