Sony klagt zurück, gründet Finanzholding

Donnerstag, 1. April 2004 15:57

Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>): Der japanische Elektronikkonzern hat Eastman-Kodak (NYSE: EK<EK.NYS>; WKN: 850937<KOD.FSE>) verklagt. Sony wirft dem Film- und Kamerahersteller Patentrechtsverletzungen im Bereich Digitalkameras vor. Kodak hatte vor drei Wochen Sony aufgrund ähnlicher Vorwürfe Klage erhoben.

Laut Sony hat Kodak gegen zehn Patente verstoßen. Kodak hatte am 9. März ebenfalls zehn Patente angeführt, die Sony und die zwei Töchter Sony Corp. of America und Sony Electronics verletzt hatte. Sony hat einen Anteil von 22 Prozent weltweit am Markt für Digitalkameras, Kodak dagegen 18 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...