Sony: Kann der Smartphone-Verkauf 2014 die Prognosen halten?

Smartphones

Dienstag, 20. Mai 2014 16:57
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony plant im Fiskaljahr 2014 den Smartphone-Verkauf deutlich zu erhöhen. Aus diesem Grund erteilt das japanische Elektronikunternehmen wohl bald entsprechende Aufträge.

So hat sich Sony zum Ziel gesetzt, im Geschäftsjahr 2014 rund 50 Millionen Smartphones auszuliefern. Aus diesem Grund erwarten industrienahe Quellen Aufträge für die Herstellung von 20 bis 25 Millionen Einheiten, also 40 bis 50 Prozent der prognostizierten Lieferungen. Diese sollen an taiwanesische Auftragsfertiger, sogenannte Original Design Manufacturer (OMD), wie Compal Communications und  Arima Communications erteilt werden, wie der Branchendienst DigiTimes erfahren haben will.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...