Sony: Großer Imageschaden durch Daten-Hack

Cyber-Angriff

Montag, 22. Dezember 2014 17:47
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die Wahrnehmung der Marke Sony ist bei den Konsumenten nach dem Cyber-Angriff wohl auf das niedrigste Level der letzten sechs Jahre gesunken. Zahlreiche Daten von Führungskräften sowie Mitarbeitern des Unternehmens wurden gehackt-

Der Imageschaden für Sony nach den Cyber-Angriffen auf die eigenen Netzwerke sowie die Veröffentlichungen von sensiblen Mitarbeiter-Daten scheint sehr groß zu sein. Dazu kam noch die Absage der Weltpremiere des Films „The Interview“ nach der Androhung von weiteren Angriffen durch die Hacker. Laut dem Wall Street Journal ist die Wahrnehmung des Unternehmens im negativen Sinne gesunken. Unter Bezugnahme auf YouGov wird berichtet, dass der sogenannte Buzz-Score, einem Wert für die Wahrnehmung von Unternehmen, von einem Wert von plus 13 (zu Beginn des Jahres) auf aktuell plus drei gesunken ist.

Meldung gespeichert unter: Internet Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...