Sony: Gewinnanstieg dank Elektroniksparte

Mittwoch, 14. Mai 2008 18:05
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikhersteller Sony Corp. (WKN: 853687) veröffentlichte heute die Zahlen zum letzten Geschäftsjahr, das am 31. März 2008 endete. Insgesamt konnte Sony den Gewinn zum Vorjahr steigern.

Sony verzeichnete für das Geschäftsjahr 2008 eine Umsatzsteigerung von 8,29 Billionen Yen 2008 auf 8,87 Billionen Yen (rund 88,71 Mrd. US-Dollar). Das operative Ergebnis (EBIT) erlebte einen Anstieg von 71,8 Mrd. Yen auf 374,5 Mrd. Yen (3,74 Mrd. Dollar). Desweiteren profitierte das EBIT von einem einmaligen Gewinn durch den Verkauf eines Teils des früheren Sony Hauptbüros von 60,7 Billionen Yen (rund 607 Mio. Dollar) und einem Verkauf eines weiteren Unternehmenskomplexes in Nagasaki sowie des Sony Centers am Potsdamer Platz in Berlin. Das Nettoergebnis erhöhte sich von 126,3 Mrd. Yen auf 369,4 Mrd. Yen (3,69 Mrd. Dollar). Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie lag im Geschäftsjahr bei 351,10 Yen (3,51 Dollar) und somit 191,9 Prozent über dem Wert des Vorjahres.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...