Sony gesteht mehr Pannen bei Datenklau

Mittwoch, 4. Mai 2011 18:27
Sony

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp hat offenbar bei der vor Kurzem bekannt gewordenen Datenpanne noch mehr Fehler gemacht, als bisher bekannt war.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters heute mitteilte, hatte die Sony Corp. ganze zwei Tage nach Entdeckung des Datenklau abgewartet, bis man die zuständigen Behörden verständigte. Erst nach fünf Tagen setzte sich das japanische Elektronikunternehmen schließlich mit den Offiziellen des FBI in Verbindung. (vha/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Sony und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...