Sony erwartet schwache TV- und Smartphone-Verkäufe

Smartphones

Montag, 23. März 2015 09:31
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony versicherte Kunden und Anlegern zuletzt, dass man an der Mobilsparte festhalte und keinen Verkauf beabsichtige. Dennoch gibt es eine Strategieänderung beim führenden japanischen Unterhaltungselektronikkonzern: Es sollen weniger Smartphones und TVs produziert werden.

Da die Verkäufe von LCD-TVs und Smartphones weiterhin schleppend anlaufen, will Sony die Produktion herunterfahren. So habe man die Bestellungen bei Produktionspartnern in Taiwan schon reduziert. Dies berichtet der Branchendienst Digitimes. Von den erwarteten schlechten Verkaufszahlen sei unter anderem die Produktion bei Foxconn betroffen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...