Sony Ericsson und Ubisoft werben in Videospielen

Dienstag, 9. März 2004 18:03

Sony Corp. (WKN: 853687): Das Joint Venture des japanischen Unterhaltungselektronik-Konzerns Sony, Sony Ericsson, und Ubisoft, eine der weltgrößten Spieleschmieden gaben heute eine Ingame Werbekampagne für Sony Ericsson’s Handys bekannt.

Das neue Smartphone P900 und das Kamerahandy T637 sollen in dem Videospiel Splinter Cell (c) Pandora Tomorrow (TM) von Ubisoft auftauchen. Das Spiel ist das am meisten erwartete Videogame in 2004. Die beiden Geräte tauchen als Ausrüstung von Sam Fischer, der Hauptperson des Videospiels, im Kampf gegen den Terrorismus auf.

Die innovative Technologie der beiden Telefone machen diese zu den perfekten Geräten, um den nötigen Realismus in das Spiel zu bringen und Sam Fisher zu helfen, seine Missionen erfolgreich zu beenden. Mit der Kombination aus PDA, Telephon und Kamera sei der Held mit allem ausgestattet, was er außer Waffen benötigt, um das Böse zu bekämpfen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...