Sony Ericsson und Handango arbeiten zusammen

Freitag, 11. Juli 2008 11:44
Ericsson

SINGAPUR - Das Mobiltelefon-Joint Venture der Sony Corp. sowie der Ericsson AB (WKN: 850001) gab bekannt, dass Nutzer von sogenannten Smartphones bald neue Services in Anspruch nehmen können. Dies sei durch eine weltweite Zusammenarbeit mit Handango, dem Anbieter von mobiler Software, möglich.

Besitzer der Smartphones bekommen zukünftig einen Zugriff auf mehr Inhalte und Applikationen, wie Sony Ericsson weiter erklärte. Insbesondere das Mobiltelefon Xperia X1 sowie andere UIQ Mobiltelefone werden Zugang zu einem Applikations-Speicher namens InHand erhalten. Der Service ist in insgesamt fünf Sprachen verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...