Sony entwickelt neue Smartcard

Donnerstag, 11. März 2004 11:20

Sony Corp. (WKN: <SON1.FSE>): Sony hat zusammen mit Infineon, Dai Nippon Printing und Visa International eine neue Smartcard für den bargeldlosen Zahlungsverkehr entwickelt. Die Karte kann als Kreditkarte und Bankkarte verwendet werden und speichert Electronic Cash.

Die Smartcard vereint die Merkmale einer herkömmlichen Magnetstreifenkarte mit den Fähigkeiten einer Funkkarte, die nicht in ein Lesegerät gesteckt werden muss. Laut Presseberichten ist die Karte mit FeLiCa-Lesegeräten kompatibel, einem von Sony entwickelter Kartenstandard, der in Japan und Asien weit verbreitet ist. Das Abheben von Geld an einem Geldautomaten soll ebenfalls möglich sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...