Sony CEO sieht defizitäre TV-Sparte im Aufwind

Unterhaltungselektronik

Montag, 26. Mai 2014 16:26
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sonys CEO Kazuo Hirai hat angekündigt, dass die TV-Sparte des Unternehmens zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt wieder Gewinn machen könnte. Darüber hinaus soll der Konzern weiter umstrukturiert werden.

Auch wenn die TV-Sparte des Unterhaltungselektronikkonzerns Sony erst kürzlich die Umsatzprognose um 16 Prozent verfehlte, sieht Kazuo Hirai, Chief Executive Officer bei Sony, optimistisch in die Zukunft. Nach seiner Aussage könne in naher Zukunft mit einem positiven Ergebnis gerechnet werden. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Spekulationen um einen Verkauf des unprofitablen Geschäftsbereiches gegeben.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...